Kapellen im Villgratental

Die Bachletkapelle am Hochberg in Innervillgraten

Die Bachletkapelle am Hochberg, links des Gosebaches, ist der älteste noch erhaltene Sakralbau in ganz Villgraten. 

Sie trägt Stilmerkmale, die eine Datierung auf das 16. Jahrhundert ohne weiteres rechtfertigen. Der Innenraum ist klein, das Türmchen fehlt. An augenfälligen Inventarsstücken sind zu nennen: das Altarbild, darstellend die heilige Dreifaltigkeit, Die Darstellung weicht von der barocken Art völlig ab. Die drei göttlichen Personen sind in Persona sitzend nebeneinander gruppiert.

Jede hält das Herrscherzepter, jeder setzt einen Fuß auf die Erdkugel und ist königlich gekrönt. Diese Darstellungsart ist äußerst selten. Darüber hängt am Gewölbe ein Ölbild auf Leinen: der Schmerzensmann mit seiner trauernden Mutter. Das Bild könne der Rest eines alten Fastentuches sein. Über der Eingangstür hängt eine Votivtafel, datiert ins 17. Jahrhundert. Dargestellt ist die Heilige Familie.

Inhalt aus-/einblenden
(1000)

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Datenschutzerklärung

Ok, verstanden