Kapellen im Villgratental

Katharina-Kapelle in der Wurze

Der ursprüngliche Bau von 1675 wurde durch Hochwasser 1882 zerstört und wenige Jahre später wieder aufgebaut.

Dachreiter über dem Chor, einfacher Altar (19. Jh.) mit Kopie des Mariahilf-Bildes von Lucas Cranach. Ehemalige Altarflügel (Mitte der 2. Hälfte des 16. Jh.) mit den Darstellungen des hl. Martin und des hl. Georg, zwei Glocken über dem Chor.

Inhalt aus-/einblenden
(1000)

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Datenschutzerklärung

Ok, verstanden